Facebook Google+ Twitter Gmail WordPress Pinterest meinVZ Nasza-klasa Wykop LinkedIn Myspace SMI Addthis

Herausragender polnischer

Organist der jungen Generation.

  Er schloss sein Orgelstudium an der Musikakademie Krakau bei Prof. Józef Serafin mit Auszeichnung ab und legte anschließend das Konzertexamen bei Prof. Gerhard Gnann an der Musikhochschule der Johannes Gutenberg Universität Mainz ab. Während seines Studiums hatte er die Ehre, als Gaststudent bei Prof. Emanuel Le Divellac (Paris/ Bern) zu sein.      

 

  Der Musiker hat an zahlreichen Orgel-und Improvisationskursen unter weltweit renommierten Dozenten teilgenommen, sowie an wissenschaftlichen Tagungen und Symposien.

 

  Cyprian Jagiełło ist 3. Preisträger des internationalen Mozart-Wettbewerbs „Musik in Kloster Saarn“, 2. Preisträger des internationalen Orgelwettbewerbs „Orgel ohne Grenzen“ in Luxembourg und wurde 2007 mit dem „Preis der Johannes Gutenberg Universität  Mainz“ für seine künstlerische Arbeit ausgezeichnet. Derzeit ist Cyprian Jagiełło Organist an der beruehmte St. Peter und Paul Kirche in Krakau.

 

    Er konzertiert regelmäßig in seinem Heimatland wie auch im Ausland (Deutschland, Luxembourg, Litauen, Italien, Schweiz). Sein breites Repertoire umfasst alle Epochen und Stile; Improvisation nimmt in seinen Konzerten einen breiten Raum ein. In seinem Schaffen befinden sich zahlreiche Aufnahmen für Rundfunk und Fernsehen. Seit 2008 unterrichtet Cyprian Jagiełło an der Musikakademie Krakau sowie an der Fakultät für Orgel der Erzbischöflichen Musikschule Krakau.